Willkommen bei D.A.N. in Bayern e. V.

Wir fördern Dynamisches Aikido in der Tradition von Meister André Nocquet in Bayern.


Spezialkurse im Januar

Das Jahr beginnt gleich mit guten Nachrichten! Am Sonntag, den 28. Januar habt Ihr wieder Gelegenheit, Eure Kenntnisse im DAN Aikido zu vertiefen, zu verbessern und bis einschließlich 3. Kyu gleich anschließend auch in einer Prüfung zu demonstrieren. 

Für alle trainingshungrigen Aikidoka gibt es gute Nachichten nach dem Klick.

Together today for a better tomorrow

Unser Weihnachtslehrgang 2017 Foto (c) Franziska Beck

Liebe Aikidoka,

2017 war für die Region D.A.N. Bavaria und den Verein D.A.N. in Bayern ein schwieriges Jahr mit vielen Herausforderungen. Doch dank der tatkräftigen Unterstützung von vielen engagierten und enthusiastischen Mitgliedern ist es uns gelungen, diese Schwierigkeiten zu meistern und das Jahr insgesamt erfolgreich abzuschließen.

Für mich persönlich war 2017 ein bedeutsames Jahr: Im Frühjahr waren es 35 Jahre her, dass ich mit dem Aikido begonnen hatte und bereits fünf Jahre später begann ich im Dojo Steppach an einem Abend in der Woche zu unterrichten. Und 1992, also vor 25 Jahren, vertraute mir mein Lehrer Sensei John Emmerson die Gründung der ersten Region der „European Aikido Union England “, wie wir damals hießen, außerhalb Englands an. The rest is history – der Rest ist Geschichte, wie man in England so sagt. Und auch wenn es immer wieder Rückschläge und manchmal bittere Enttäuschungen für mich gab, so ist es insgesamt doch eine gelungene Geschichte mit einem mehr als passablen Ergebnis. Das liegt zum größten Teil daran, dass es nicht meine persönliche Geschichte geblieben ist, sondern dass viele meiner Schüler mich unterstützt haben, meinen Traum mitgeträumt und meine Vision mit verwirklicht haben. Manches wurde sogar besser, als ich es mir erträumt hätte.

2018 wird für Sensei Emmerson und mich ein wichtiges Jahr werden. Für ihn, weil er zwei sehr spezielle Geburtstage begehen wird und für uns beide, weil es im Oktober 2018 dreißig Jahre sein werden, dass ich ihn kennenlernte und begann, sein Schüler und im Laufe der Jahre auch sein Freund zu werden. Was bin ich heute froh, dass ich damals den Entschluss gefasst habe, für ein Jahr nach England zu gehen. Manchmal kann eine einzelne Feder den Ausschlag geben.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mit mir auch 2017 dazu beigetragen haben, dass das Motto von Sensei Emmerson – Together today for a better tomorrow –mit Leben und Taten gefüllt wird. Ich wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Sensei Claus-Jürgen Kocka